Die Batman Arkham Asylum Collectors Edition Konsequenz (BAACE)

Tja ja, es ist ja nun schon ein ganzes Weilchen her dass ich hier über die Batman Arkham Asylum Collectors Edition (BAACE) geschrieben habe. Wie zu erwarten war, hat sich in der Zwischenzeit nichts ergeben.

Angeblich wurden die Beschwerden ja an Eidos weiter geleitet aber gebracht hat das natürlich nix. Eidos schiebt’s auf Koch. Koch schiebt’s auf Eidos. Da kann man sich jetzt im Kreis drehen bis man kotzen muss. Wahrscheinlich haben sich ein paar Leute mächtig ins Fäustchen gelacht ob der höheren Rendite die mit der BAACE in Europa gemacht wurde.

Was ich schade finde, ist dass sich die Medien nichts dafür interessiert haben. Also in diesem Fall die Spielemagazine offline wie online. Was interessiert einen Publisher wie Eidos schon der Kunde!? Ein paar Beiträge in den einschlägigen Magazinen hätten Eidos vielleicht wenigstens eine Entschuldigung abgerungen. So steht man als Kunde dumm da und fühlt sich über den Tisch gezogen.

Aber was ist nun die Konsequenz daraus? Soll man keine Spiele von Eidos mehr kaufen? Hm… Ich weis ehrlich gesagt nicht einmal was die alles für Serien im Programm haben. Wäre aber wohl das Sinnvollste. Zumindest kann man sich dann persönlich sagen: “Denen hab ichs aber mal so richtig gezeigt!”.

Aber sein wir doch mal ehrlich. Ändern wird sich so schnell nix. In Europa ist man als Kunde immer der Arsch sobald es um Medien geht.

Applestore vs. Gravis in Hamburg

Die Meisten haben ja sicherlich schon mitbekommen, dass es in Hamburg mittlerweile einen Applestore gibt. Die Lage des Selbigen ist in meinen Augen so ziemlich das dämlichste was man machen konnte aber das ist eher mein persönliches Problem. Wobei, eigentlich hat sich diese Annahme für mich bereits bestätigt. Continue reading Applestore vs. Gravis in Hamburg

iPhone bleibt kaputt

Habe ja letzte Woch meine iPhone mit einer abgelösten Frontscheibe zu T-Mobile geschickt. Eigentlich war ich guter Dinge, dass ich bald ein Austauschgerät in den Händen halte. Tja, Pustekuchen…

Heute habe ich einen Brief bekommen, laut dem ein Austausch nicht möglich ist, da das Gerät einen “Feuchtigkeitsschaden” aufweisen würde. Okay… Was zum Henker hat denn ein Feuchtigkeitsschaden mit einem ablösen des Displays zu tun? Es ist zwar wirklich mal nass geworden, aber das war vor über 4 Monaten!

Nun könnte ich jetzt versuchen die Hotline davon zu überzeugen, dass sie es trotzdem tauschen aber ich fürchte, dass ich da wenig Chancen habe. Argumentieren kann man von beiden Seiten und beweisen kann ich leider nicht, dass beides nichts miteinander zu tun hat. So bleibt mir jetzt wohl nichts anderes übrig, als das defekte Gerät zu behalten und zu hoffen, dass es noch bis August 2010 durchhält.

Habe irgendwie so gar keine Lust es jetzt für 549€ zu tauschen. Und vielleicht ergibt sich mit den neuen Geräten im Juni ja noch eine “günstige” Möglichkeit auf die neue Generation umzusteigen.

Kulanz ist in meinen Augen aber wirklich was Anderes!

Ich hatte ja schon immer eine schlechte Meinung von T-Mobile und diese Meinung hat sich seit dem Umstieg wirklich in keiner Weise verbessert. Erst das schlechte Netz – Von UMTS oder ner stabilen Telefonverbindung kann ich bei mir in der Wohnung nur träumen – und jetzt dieser Servicefail. Hoffentlich gibt es bald mal ne Alternative. Ich vermisse meinen Vodafonevertrag. Die sind zwar auch nicht perfekt haben sich aber zumindest in meinem Shop des Vertrauens immer sehr sehr bemüht. Da war übrigens der Austausch eines Telefons nach 1,5 Jahren gar kein Problem. Und ich wette, dass das damals auch mal nass geworden ist.

Xbox ist zurück

Ich hatte ja geschrieben, dass sich meine alte 360 mit dem RROD in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat. Ich hatte das Gerät dann einfach mal zu Microsoft geschickt und gehofft, dass sie das Gerät einfach tauschen. Ich hatte da ja schonmal dran rumrepariert (erfolgreich wie ich anmerken möchte!).

Heute kam nun überraschend der UPS man vorbei und hat mir ein Paket überreicht. Da es so schnell ging (Abgeholt wurde die Box vor genau einer Woche) hatte ich mich schon innerlich auf einen Brief mit dem Inhalt. “Pech gehabt. Hier hast du deinen Elektroschrott zurück.” Aber was soll ich sagen… In dem Karton fand ich eine komplett neue Hardware! Yeah! Natürlich nur die Konsole ohne Festplatte und sonstigem Zubehör aber das war ja sowieso klar.

Ich muss sagen, ich bin echt begeistert. Erstens weil es so schnell ging, angesagt waren ja 2 bis 3 Wochen, und zweitens weil sie ohne rumzumosern getauscht haben.

Alles total toll und ein Gratismonat Xbox Live gabs dann auch noch dazu. Ich bin wirklich 100% zufrieden mit dem Service.