Gears of War 3 – Review

Drei Jahre sind seit dem zweiten Teil vergangen. Jetzt ist es endlich soweit. Gears of War 3 steht ab Dienstag bei den Händlern. Das ist an sich schon einmal eine recht außergewöhnliche Sache, da der erste und zweite Teil in Deutschland nie auf den Markt kamen. Sie wurden meines Wissens, nie bei der USK vorgelegt und erhielten daher nie eine Freigabe für den deutschen Markt. Indiziert waren Sie allerdings nicht und man konnte sich die Spiele aus dem angrenzenden Ausland importieren.

Der dritte Teil kommt nun auch ganz offiziell in Deutschland zu den Spielern. Es hat zwar keine Jugendfreigabe aber das kann mir ja egal sein. 🙂 Gametrailers hat nun ein Review veröffentlicht:

Kommt mal wieder unter!

Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell Apple-Gegner (oder Verweigerer) an die Decke gehen sobald auch nur die kleinste News zum Konzern aus Cupertino gepostet wird. Wenn es auf dem Newsportal eine Kommentarsektion gibt, dann wird die sofort zugekackt mit bescheuerten Trollversuchen.

Man kann von Apple und seinen Produkten halten was man will. Wenn jemand das Alles doof findet, dann ist das sein gutes Recht. Nur muss man damit nicht bei jeder Gelegenheit andere Leute belästigen. Ich finde Windows auch scheisse, aber ich fühle mich nicht verpflichtet, dass in jedem Newsbeitrag zu irgendeiner Windows Software oder zu einer beliebigen Microsoft-Meldung der Öffentlichkeit mitzuteilen.

Wenn denn diese Kommentare wenigstens Substanz hätten. Nein, es wird einfach behauptet Apple-Kunden wären prinzipiell behämmert und dumm. Alles von Apple ist teurer und schlechter als jedes andere Produkt einer beliebigen anderen Firma. Bla. Bla. Bla.
Wenn das eure Meinung ist, dann ist das ja OK, aber versucht doch bitte nicht, andere Leute zu bekehren!

Das ist mittlerweile so schlimm wie früher bei den Linux-Nazis, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, in jedem Kommentarthread der auch nur entfernt etwas mit Windows zu tun hatte, so etwas wie “Mit Linux wäre das nicht passiert” zu schreiben.

Gleiches machen jetzt die Android-Fetischisten die anscheinend jedes mal in einen Blutrausch verfallen, sobald jemand “Apple” auch nur erwähnt. Bin ich der Einzige, dem hier eine Parallele auffällt?
Anscheinend macht Open-Source Software aggressiv und intolerant. Anders kann ich es mir nicht erklären, warum es in diesem Bereich so viel Fanatiker gibt, die wie ein Pawlowscher Hund auf bestimmte Stichwärter sofort mit Geifer reagieren.

Das soll nun nicht heissen, dass sie nicht Ihre Meinung kund tun dürfen. Und natürlich gibt es auch auf der Apple Seite einige “Fehlgeleitete”. Aber muss man immer sofort und automatisiert beleidigend und abwertend werden?

Ich habe es übrigens noch nie erlebt, dass Apple Fanboys (und da zähle ich mich dazu) irgend jemanden unaufgefordert zu einem Apple-Produkt überreden wollten. Wenn jemand fragt, dann ist die Antwort zwar meistens klar aber bei Open-Source Usern ist es wohl eher eine Glaubensfrage. Anscheinend ein innerer Drang, den Gegenüber unaufgefordert zur scheinbar guten Seite zu missionieren zu müssen. Auf so etwas reagiere ich dann aber immer etwas allergisch.

Wie auch immer, mich regt diese “Ich bin besser weil ich Produkt XY benutze und du bist soooo dumm weil du Produkt Z benutzt” Attitüde gewaltig auf. Das hat schon bei den Konsolen, Klamotten oder allem anderen, wofür Leute so einen Fetisch entwickeln können, genervt.

Wenn euch Apple News nicht interessieren, dann lest sie doch nicht! Und noch viel wichtiger, behaltet eure Meinung für euch wenn sie nichts mit dem Thema zu tun hat.
Wenn ihr Android oder Windows nicht mögt dann behaltet das dich bitte für euch. Wenn ihr euch für etwas Besseres haltet weil ihr ein Samsung Galaxy Schiessmichtot nutzt, dann beendet bitte erst einmal die Pubertät.

Ach ja, und wenn ihr glaubt, dass bei Apple alles toll ist und nichts Besseres existieren kann, dann schaut doch mal über euren Tellerrand.

Microsoft in Absurdistan

Wer mich kennt, weis dass ich kein großer Freund der Betriebssysteme und Browser aus Redmond bin. Nicht ganz so viele, aber doch so ein paar, wissen dass ich genauso wenig mit dem Opera Browser anfangen kann. (Keine Ahnung wo das nun herkommt).

Aber das Microsoft aufgrund einer Klage von Opera nun dazu gezwungen wird, Windows 7 ohne Browser auszuliefern ist nun wirklich albern. Besser als der fiese Admin könnte ich es auch nicht ausdrücken!

via @mrimann

Warum Spieledemos eine gute Sache sind

Gerade läuft hier bei mir der Abspann von “X-Men Origins – Wolverine” durch. Für alle die es nicht wissen, dass ist ein Videospiel. Hauptsächlich schnetzelt man sich so durch diverse Gegner. Nichts Besonderes und vor allem nichts für Kinder. Ich weis jetzt gar nicht wie das genau ist, aber meines Wissens hat der Titel in Deutschland keine USK Einstufung, was wohl so viel bedeutet wie – kein öffentlicher Verkauf. Ich pesönlich finde das etwas übertrieben, eine ab 18 Einstufung hätte es wohl auch getan, aber grundsätzlich geht das schon ok. Nach Filmmaßstäben wäre das Spiel wohl ab 16. 😉 Continue reading Warum Spieledemos eine gute Sache sind

Xbox ist zurück

Ich hatte ja geschrieben, dass sich meine alte 360 mit dem RROD in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat. Ich hatte das Gerät dann einfach mal zu Microsoft geschickt und gehofft, dass sie das Gerät einfach tauschen. Ich hatte da ja schonmal dran rumrepariert (erfolgreich wie ich anmerken möchte!).

Heute kam nun überraschend der UPS man vorbei und hat mir ein Paket überreicht. Da es so schnell ging (Abgeholt wurde die Box vor genau einer Woche) hatte ich mich schon innerlich auf einen Brief mit dem Inhalt. “Pech gehabt. Hier hast du deinen Elektroschrott zurück.” Aber was soll ich sagen… In dem Karton fand ich eine komplett neue Hardware! Yeah! Natürlich nur die Konsole ohne Festplatte und sonstigem Zubehör aber das war ja sowieso klar.

Ich muss sagen, ich bin echt begeistert. Erstens weil es so schnell ging, angesagt waren ja 2 bis 3 Wochen, und zweitens weil sie ohne rumzumosern getauscht haben.

Alles total toll und ein Gratismonat Xbox Live gabs dann auch noch dazu. Ich bin wirklich 100% zufrieden mit dem Service.