Verfrühter Aprilscherz von Sony?

Gerade habe ich gelesen, dass Sony angeblich zum ersten April eine neue Firmware für die PS3 ausliefern wird. Diese Firmware soll angeblich den Support für andere Betriebssysteme auf der alten “phat” PS3 abschalten. (Beitrag im offiziellen Playstation Blog)

Kurz zum Hintergrund. Sony hatte den Nutzern auf der PS3 die Möglichkeit eingeräumt ein anderes Betriebsystem zu installieren. In meisten Fällen dürfte das Linux gewesen sein. Das installierte andere OS lief wohl ebenfalls in einer Art Sanbox und konnte auch nicht die gesamte Hardware der Konsole nutzen. Wie dem auch sei. Diese Möglichkeit wurde anscheinend von einigen Unis genutzt um günstige Rechencluster aufzubauen. Denn das Kosten-Leistungs Verhältnis war da wohl ganz gut. Ich persönlich habe das nie genutzt und wollte es auch nicht, fand es aber immer ein nettes Feature. Continue reading Verfrühter Aprilscherz von Sony?

myFab anyone?

hat hier jemand Erfahrungen mit myFab? Ich habe da seit geraumer Zeit eine Lieferung laufen und mich würden mal eure Erfahrungen interessieren. Meine sind … nun ja … dazu sage ich was, sobald die “Transaktion” komplett abgeschlossen ist.

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Mass Effect 1 hui – Mass Effect 2 … na mal gucken

Okay! Okay! Okay! Das was jetzt kommt könnte unglaubwürdig erscheinen… Man kann es aber auch als das größte möglich Lob für ein Videospiel auffassen. Je nach persönlich Einstellung.

Long story short – Ich habe entgegen meiner Aussagen hier im Block, Mass Effect 1 vor ablauf eines Jahres weiter- und sogar durchgespielt!

Continue reading Mass Effect 1 hui – Mass Effect 2 … na mal gucken

Politiker, Google Streetview und der Datenschutz

Jedes mal wenn ich eine Forderung von irgendwelchen Politikern bezüglich Google Streetview lese muss ich spontan lachen. Da wird dann doch tatsächlich gefordert, dass Google (und andere Anbieter) Geld dafür bezahlen sollen wenn Sie öffentliche Wege nutzen um eben diese zu fotografieren oder zu filmen. Aha…

Diese Politiker, die am liebsten jede Bewegung der Bürger in diversen Netzen (Telefon, WWW etc.) bis ins letzte Detail protokoliert haben wollen (VDS anyone?), sind jetzt gegen Fotos (die auch sonst jeder machen und im Internet veröffentlichen kann) weil das gegen den Datenschutz verstoßen würde? Hm,kay…

Noch viel spannender finde ich in diesem Zusammenhang die Frage, warum der Datenschutz auf einmal kein Problem mehr ist, wenn Google und Co. für die Nutzung zahlen würde. ^^

In dieser ganzen Angelegenheit wird von deutschen Politiker einfach mal wieder auf eindeutigste Art und Weise unter Beweis gestellt, dass weder Wissen über, noch Verständnis für die Sache vorhanden ist. Es geht alleine darum, bei allem irgendwie mitverdienen zu wollen und die Kontrolle zu erhalten/bekommen. Diese ganze Diskussion ist einfach nur peinlich und wird in dieser Form wohl auch nur in Deutschland geführt.